Was ist Tantra

TANTRA IST DER WEG DER SELBSTERKENNTNIS UND BASIS FÜR DIE SELBSTVERWIRKLICHUNG AUF ALLEN EBENEN. 

Tantra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Gewebe- oder Zusammenhang. Es begann vor über 5000 Jahren, als Aufstand gegen die indischen Priester.  Diese waren der Ansicht, dass der Mensch seine sexuelle Lust unterdrücken müsse und mit Askese besiegen, um erleuchtet zu werden.

Systeme wie etwas der Katholizismus und andere konservative Bewegungen schliessen genau diese sexuelle Energie aus, oder erwähnen sie als reine Pflicht zwischen einer Frau und einem Mann.

Die Unterdrückung der sexuellen Energien verhinderte die Selbstverwirklichung, so die Vertreter der Tantra-Bewegung. Sex bedeutet somit etwas "heilige Energie" welche durch alle Energiezentren unseres Körpers fliesst.

 

Erlebe die Tiefen Berührungen

Tantra ist eine Lebensphilosophie und bedeutet Hingabe, Loslassen, Entspannung, Sinnlichkeit, Lebensfreude, Lebensenergie, Verehrung, Vertrauen, Tiefe, das Licht in dir, Bedingungslosigkeit, Quelle, uvm.

Deine eigenen Grenzen und dein Bewusstsein dürfen kreativ erweitert werden und du erlebst es als Bereicherung, zu deiner sexuellen Begierden zu stehen. So ergeben sich auch Lösungen für Probleme in deinem Alltag, weil deine Energie auf allen Ebenen frei fliessen darf.

Die Tantra-Massage ist nur ein Teil der tantrischen Philosophie. Sie lässt dich ausbrechen, aus dem Alltagsstress in ein zeit- und bedingungsloses Jetzt.

Mit einer Tantra-Sitzung erlebst du die Reise zu dir selbst, zu deinem Innersten. Frei von Erwartungen, frei von Bewertung, einfach im jetzt sein.

Um die tantrischen Energien zu erfahren, lernst du, dich körperlich, geistig, moralisch und sexuell hinzugeben und erlebst dabei, was ausserhalb des bisherigen Bewussten noch möglich ist. Die tantrische Sicht auf bisherige Erfahrungen und Erinnerungen aus deiner persönlichen Geschichte, die deiner Realität entspricht, verändert sich in ein Loslassen und in die Hingabe an das Jetzt. Es dürfen neue Lebensideen entstehen, welche dich mit Energie und Demut erstrahlen lassen.

Die fühlbare allumfassende Liebe, jedoch vor allem die Liebe zu dir selbst bringen in diesem Setting eine tiefe Zufriedenheit und Heilung von tief liegenden Traumata. 

Sternstunde Philosophie zu Tantra